Hackathons

Wir veranstalten regelmässig Hackathons, um die Veröffentlichung und Nutzung offener Daten sowie offene und interdisziplinäre Innovationen in allen möglichen Bereichen zu fördern, von der Landwirtschaft bis zur Mehrsprachigkeit.

Das Problem

Einerseits sind nicht genügend Menschen aktiv an der datengesteuerten Transformation unserer Gesellschaft beteiligt. Und wenn sie es doch tun, arbeiten sie meist allein oder in ihren eigenen Silos. Andererseits zögern Organisationen und öffentliche Einrichtungen, Daten zu veröffentlichen, wenn es keinen eindeutigen Bedarf oder Nutzen gibt.

Die Lösung

Unser Ziel ist es, verschiedene Personen und Organisationen zu motivieren, zu befähigen und zu verbinden, um unsere Digitalisierung mit einer offenen, kollaborativen und interdisziplinären Denkweise mitzugestalten. Bei Hackathons setzen Menschen aus allen Lebensbereichen ihre Fähigkeiten ein, um Innovationsprozesse für das Gemeinwohl zu initiieren und aktiv zu gestalten. In bottom-up, offenen und kollaborativen Prozessen werden digitale Lösungen entwickelt – oft auf der Basis von offenen Daten. Dabei motivieren wir diverse Organisationen und öffentliche Stellen, neue Datensätze zu veröffentlichen oder ihre Open-Data-Qualität zu verbessern.

Darüber hinaus unterstützen wir thematische Arbeitsgruppen wie die Energy Data Working Group und die Open Farming Working Group, um einen regelmäßigeren Austausch zwischen verschiedenen Interessengruppen einer Branche zu ermöglichen.

Engagiere dich

Melden dich für eine unserer kommenden Veranstaltungen oder für unseren Hackathons-Newsletter an, um die nächste Veranstaltung nicht zu verpassen!