You can find an English version of this website over here.

Am 15. und 16. Februar 2019 finden die Energy Data Hackdays im Hightech Zentrum Aargau in Brugg statt. Lasst uns mit Energie-Daten unser gemeinsames Energie-Verständnis verbessern und an Lösungen arbeiten, welche dazu beitragen, die Energieeffizenz in der Schweiz zu steigern.

Weitere Infos
Mitmachen
Ablauf & Lokalität
Warum teilnehmen?
Projektideen & Ressourcen
Häufig gestellte Fragen
Organisation & Trägerschaft

 

Weitere Infos 

Energieunternehmen verfügen über grosse Mengen an Daten, welche nur partiell oder gar nicht genutzt werden. Eine bessere Nutzung der brachliegenden Daten für neue Dienstleistungen und Analysen liegt im Interesse dieser Unternehmen und ihrer Kunden. Im Rahmen der Energy Data Hackdays stellen Energieunternehmen, öffentliche Verwaltungen und weitere Organisationen mit Bezug zur Energiewirtschaft Daten für die Entwicklung kreativer Ideen und erster Prototypen zur Verfügung. Im Fokus stehen die Themen:

– Das Energienetz als Schnittstelle zur Smart City/Community (Rolle von intelligenten und smarten Netzen)
– Die Rolle des Übertragungsnetzes bei der Dezentralisierung des Produktionssektors
– Wie kann die Versorgungssicherheit bei immer mehr Schnittstellen, kleineren und dezentralen Produktionsanlagen und Geräten/Haushalten/Prosumern im Netz gewährleistet werden
– Umgang mit immer mehr Daten in einem sensiblen System (Gewährleistung der Datensicherheit) > Konvergenz von Netzen und Nutzung von Daten im Sinne der Versorgungssicherheit und der Verbesserung des Service Public (Stadt als Eigentümerin von Daten und Versorgungsunternehmen)
– Verbindung von Netzplanung/Assetmanagement und Stadtentwicklung

Je nach Interesse der Teilnehmer («Hacker»), der datenliefernden Unternehmen oder weitere Institutionen werden ausgewählte Ergebnisse der Hackdays zu produktiven Applikationen weiterentwickelt.

Mitmachen

Die Energy Data Hackdays stehen allen interessierten Personen offen, welche sich als Softwareentwickler, Designer, Analytiker oder Ideenträger («Ideators») zwei Tage kreativ mit Energiedaten beschäftigen wollen.  Anmelden kannst du Dich hier.

Falls Sie als Energiedaten-Lieferant ein Partner dieser Veranstaltung werden möchten, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf via info@opendata.ch.

Ablauf & Lokalität

Freitag, 15. Februar 2019
09:30 Empfang
10:00 Präsentationen der Projektideen & Herausforderungen
11:00 Teambildung
11:30 Kollaboratives Entwickeln eines Projektes

Samstag, 16. Februar 2019
15:00 Finale Präsentation der Resultate

Die Veranstaltung findet im Hightech Zentrum Aargau, Badenerstrasse 13, 5200 Brugg statt. Verpflegung wird zur Verfügung gestellt. Zudem werden Sofas und ein paar Luftmatratzden bereitstehen, für diejenigen, welche in der Nacht durcharbeiten möchten.

Warum teilnehmen?

– Erweitere dein Netzwerk mit vielfältigen Kontakten aus der Szene
– Arbeite mit Gleichgesinnten an einer Projektidee, welche euch am Herzen liegt
– Erfahre mehr über neue Entwicklungen im Energie Bereich
– Präsentiere eine Projektidee und motiviere die Experten dafür, diese mit euch weiterzuentwickeln
– Die Hackdays Resultate bleiben im Besitz des Teams
– Wir halten uns an den hackcodeofconduct.org

Projektideen & Ressourcen

Du kannst hier eine Übersicht der bereits eingereichten Projektideen und Herausforderungen finden. Falls auch du ein solches Projekt starten möchtest, trage dich hier ein.
Zudem kannst du am Ende dieser Seite spannende offene Ressourcen zum Thema finden.

Häufig gestellte Fragen

Benötige ich eine Projektidee oder ein Team für die Teilnahme?
Nein, das ist nicht notwendig. Zu Beginn des Hackathons werden verschiedene Projektideen und Herausforderungen präsentiert. Du kannst an der Projektidee mitarbeiten, die dich am meisten inspiriert.

Sind die Hackdays nur für Entwickler?
Nein, die Hackdays richten sich nicht nur an Entwickler, sondern auch an Visualisierer & Designer, Energiespeizalisten, Journalisten, Querdenker & Macher. Anmelden kannst du dich hier.

Muss ich für fast 48 Stunden vor Ort bleiben?
Nein, auch das ist nicht notwendig. Wichtig ist, dass du zum Erfolg deines gewählten Projektes beiträgst und dich mit deinem Team absprichst, wann und wo ihr arbeitet.

Was muss ich mitbringen?
Am Wichtigsten: vergiss deinen Laptop nicht. Vielleicht möchtest du auch dein Notizbuch, Stifte und möglicherweise einen Schlafsack dabei haben. Wir werden aber auf alle Fälle einen Grundstock an Material zur Verfügung stellen, bspw. Papiere, Flipcharts, Post-Its, Essen und Getränke.

Organisation & Trägerschaft

Die Energy Data Hackdays ist eine Initiative der Zukunftsregion Argovia und des Schweizer Vereins Opendata.ch. Ermöglicht wird die Veranstaltung von:

 

 

 

Falls auch Sie als Energiedaten-Lieferant  oder Partner die Veranstaltung unterstützen möchten, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf via info@opendata.ch.