Open Data Day 2013 – Urban Data Challenge Zürich, Genève, San Francisco

  • Event
  • Zürich

Das letzte Jahr hat gezeigt, dass Open Data auf der ganzen Welt in die Gänge kommt. Mit neuen Open Data Verzeichnissen in Europa, Nordamerika und Afrika und immer mehr öffentlich verfügbaren Daten von Organisationen wie zum Beispiel der Weltbank. Am 23. Februar treffen sich weltweit Bürgerinnen und Bürger, um zu sehen, was sich mit diesen Daten anstellen lässt.

In Zürich organisiert der Verein Opendata.ch, das Schweizer Chapter der Open Knowledge Foundation, an diesem Tag keinen eigentlichen Hackday, sondern ein Meetup. Unsere Freunde vom Dock18, Institut für Medienkulturen der Welt, stellen uns dafür ihre Räumlichkeiten in der Roten Fabrik zur Verfügung. Alle Open Data Enthusiasten, aber auch noch völlig Ahnungslose sind herzlich eingeladen, vorbeizukommen und bei einem Bier mehr über Open Data zu erfahren, Fragen zu stellen und Mitglieder der Schweizer Community kennenzulernen.

Urban Data Challenge – Nimm teil am Datenvisualisierungswettbewerb

Was ist der Rhythmus deiner Stadt? San Francisco, Genf und Zürich öffnen ihre Verkehrsdaten. Busse, Trams, Velos, Fussgänger und Autos lassen Städte pulsieren, die zunehmende Urbanisierung stellt die Städte vor einige Herausforderungen: Die Verbesserung des Verkehrs und der Mobilität ist eine davon. Genau da kommt die Bevölkerung ins Spiel. Dank technischem Fortschritt, und dem Trend zu Open Data und Open Source können einzelne sich aktiv daran beteiligen, Lösungen zu finden.

Die Urban Data Challenge lädt Datenexperten, Programmierer, Entwicklerinnen, Designer und Künstler, kurzum kreative Köpfe rund um den Globus ein, sich diesen Herausforderungen zu stellen und bis am 31. März kreative Datenvisualisierungen zu präsentieren, die aufzeigen, wie sich die Menschen in den drei beteiligten Städten bewegen. Den von einer Jury auserkorenen Gewinnern winken lukrative Preise wie Flüge zu einer der drei Städte und finanzielle Unterstützung von Fusepool, dem europäischen / Schweizer Datapool, um aus ihrem Projekt eine App zu entwickeln. Alle Informationen auf urbandatachallenge.org

Das Programm am 23. Februar in Zürich
Wir treffen uns im dock18.ch, in der Roten Fabrik. Das Programm:

19:00 – Begrüssung, Vorstellung der Anwesenden, Was sind “Open Data”?
19:15 – Einführung zur Urban Data Challenge: verfügbare Daten etc.
19:25 – Präsentation eines Projekts, an dem ein Team arbeitet
19:40 – Fragen, Diskussion
20:15 – Livestream zum Hackathon in San Francisco: Interview mit Chris Pagnilinan, SFMTA, Public Transportation Departement in San Francisco
20:30 – Fragen, Diskussion, Apéro
21:00 – Ende des offiziellen Programms

Besucht uns – auch spontan und mittendrin. Um ungefähr abschätzen zu können, wie viele Getränke und Apérohäppchen wir bereitstellen sollen, bitten wir nach Möglichkeit um eine kurze Anmeldung auf Techup.

Die Urban Data Challenge wird co-organisiert von swissnexsanfrancisco.org, der Gray Area Foundation for the Arts, der Lift Conference, und opendata.ch.