Opendata.ch lanciert mit Engagement Migros Innovationsprogramm rund um Food Daten

Veröffentlicht von am Nov 2, 2016 in National | Keine Kommentare

(Version en Français ici)

Du bist, was du isst, was du misst: auch in der Ernährung fallen mehr und mehr Daten an, Produktion, Vertrieb und Verzehr produzieren laufend Datenströme, in denen Potenzial für grosse Fortschritte schlummert. Welches Essen ist genau jetzt genau richtig für mich? Ist das auf meinem Teller klimafreundlich, koscher, vegan, fair, vereinbar mit meiner Allergie?

Das heute lancierte Dreijahres-Programm «Business Innovation food.opendata.ch» unterstützt kreative, unternehmerische und wissenschaftliche Projekte im Bereich Lebensmitteldaten auf dem Weg von der ersten Idee zur Marktreife mit neuen offenen Daten, intensiver Begleitung und auch finanziellem Support.

Neue Geschäftsmodelle dank offener Daten
Das Programm zielt darauf hin, eine öffentlich verfügbare Basis an Nahrungsmitteldaten bereitzustellen, neue innovative und wertschöpfende Lösungen zu entwickeln und wissenschaftlich begleitet die Nutzung öffentlich verfügbarer Daten für unternehmerische Zwecke weiterzuentwickeln.

Dazu Florian Wieser, Community Manager des Programms: «Essen ist unglaublich wichtig, sozial wie ökonomisch, und auch hier ist die Digitalisierung ein riesiges Thema. Das Innovationsprogramm food.opendata.ch schafft dafür ein grosses offenes Labor für neue Anwendungen, neue Wertschöpfungs- und Geschäftsmodelle.»

Das dreijährige Programm kann dank der Unterstützung durch den Förderfonds Engagement Migros lanciert werden, der Pionierprojekte im Bereich der digitalen Wertschöpfung ermöglicht. Sylvie Reinhard von Engagement Migros: «Mit diesem Programm loten wir die Potenziale und Chancen der Schweiz im Bereich der Digitalisierung aus und bauen eine Innovations- und Unternehmercommunity rund um Food Daten auf. Die Schweiz braucht solche Communities, wenn sie bei der unternehmerischen Umsetzung von Innovationen eine führende Rolle spielen will.»

Derzeit laufen die Vorbereitungen zum ersten grossen Anlass von food.opendata.ch bereits auf Hochtouren. Die «Open Food Data Hackdays» bringen am 10. und 11. Februar 2017 Big Data Spezialisten und Nahrungsmittelexperten, Softwareentwicklerinnen, Landwirte, Köche und App-Designerinnen, Studenten, Unternehmerinnen und viele andere zusammen. Während zwei Tagen widmen sie sich dem sogenannten rapid prototyping rund um Food Data, und zwar gleichzeitig an den zwei Austragungsorten Zürich und Lausanne. Derzeit werden verschiedene Datenquellen vorbereitet, nicht zuletzt auch über die Plattform openfood.ch des Projektpartners Ecole polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL).

Mehr Informationen unter http://food.opendata.ch und auf Twitter bei @OpendataCH.

Über Opendata.ch: Opendata.ch ist Teil der Open Knowledge Foundation und damit einer globalen Bewegung, die mittels der Öffnung von Daten Transparenz und Innovation, Effizienz und Mitbestimmung voranbringt. Offene Daten geben neuen Akteuren neue Möglichkeiten und werden auch von Unternehmen immer mehr als Katalysator für offene Innovationsprozesse genutzt. Opendata.ch wird durch den Präsidenten André Golliez geführt, gemeinsam mit einem Vorstand aus Medien, Technologie und Wissenschaft.

Über Engagement Migros: Der Förderfonds Engagement Migros ermöglicht Pionierprojekte im gesellschaftlichen Wandel, die neue Wege beschreiten und zukunftsgerichtete Lösungen erproben. Im Bereich Wirtschaft unterstützt Engagement Migros zahlreiche Innovationsprogramme und Kollaborationsplattformen wie den Kickstart Accelerator, den Impact Hub Zürich oder das Basler Coworking Programm Fluxdock. Der wirkungsorientierte Förderansatz verbindet finanzielle Unterstützung mit coachingartigen Leistungen im Pionierlab. Engagement Migros wird von den Unternehmen der Migros-Gruppe mit jährlich circa zehn Millionen Franken ermöglicht und ergänzt seit 2012 das Migros-Kulturprozent.

Kontakt:
Florian Wieser,
Community Manager Opendata.ch,
Mobile +41 79 290 86 52,
florian.wieser@opendata.ch

Sylvie Reinhard,
Engagement Migros, Direktion Kultur und Soziales Migros-Genossenschafts-Bund,
Mobile +41 44 277 22 70,
sylvie.reinhard@mgb.ch