Open Data Student Award 2019

Veröffentlicht von am Mai 10, 2019 in Bildung | Ein Kommentar

Open Data Student Award

Offene Daten ermöglichen mehr Transparenz, interdisziplinäre Innovation, Effizienz und ziviles Engagement. Um dieses Potenzial zu fördern, haben sich die Vereine Opendata.ch und CH Open entschlossen, einen Studierenden-Preis für Open Data Projekte zu vergeben. Dieser Preis steht für herausragende Anwendungen von offenen Daten in Lehre und Weiterbildung. Als Sponsoren mit dabei sind die SBB, die Swisscom, die Post sowie Netcetera.

Mit dem Award wird eine studentische Arbeit ausgezeichnet, die zuhanden der Gewinner mit einem Preisgeld in der Höhe von insgesamt CHF 1000 (von oben genannten Firmen) honoriert wird.

Die Auszeichnung erfolgt anlässlich des Opendata.ch/2019 Forums am 4. Juli 2019 in Bern.

Vergabe-Kriterien

Die studentische Arbeit verwendet in beispielhafter Weise Open Data und/oder Open Government Data (OGD) mit Bezug zur Schweiz. Sie verwendet wo sinnvoll Datenvisualisierung und offene Standards (Dateiformate, Webdienste).

Das Ergebnis kann eine schriftliche Arbeit oder eine Applikation sein. Sie steht idealerweise für Open Science was auch Open Source einschliesst und ist reproduzierbar inklusive Rohdaten und Programmskripte. Bewertet werden die Neuartigkeit, die Kreativität, die Wirtschaftlichkeit, die Dokumentation, die Praxisrelevanz, wie auch die vorbildliche Nutzung von OD oder OGD. Der/die Verfasser/in der Arbeit erklären sich mit der Eingabe sowie der Veröffentlichung der Arbeit und der Medien (Fotos und Videos) einverstanden.

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind alle Studierenden einer Schweizer Hochschule. Folgende Formen sind erlaubt:

  • Studienleistung einer Hochschule (inkl. CAS)
  • Übungs- oder Praktikumsarbeit
  • Semesterarbeit, Bachelor- oder Masterarbeit
  • Private Arbeit von einem aktuell immatrikulierten Studierenden

Nominierung und Einreichung

  • Kurzbeschreibung (One Pager) inkl. Abbildung
  • Studienleistung (PDF und/oder Link zur App)

Die Einreichung muss vor dem 21. Juni 2019 vollständig und fristgerecht durch den Studierenden erfolgen. Einreichung per Mail an rahel.ryf@opendata.ch. Der Preis wird im Rahmen des Opendata.ch/2019 Forum am 4. Juli vergeben. Die Präsenz des Gewinners wird erwartet. Der Gewinner wird im Vorfeld benachrichtigt. Über die Preisvergabe wird keine Korrespondenz geführt.

Jury

Daniel Krebser
Founder/Owner/Managing Partner ATIZO

Patricia Spitz-Lehmann
Leiterin IT Innovation SBB AG

André Golliez
Co-Founder / Managing Partner Zetamind
Vorstand Opendata.ch

Jannis Valaulta
CH Open Vorstandsmitglied

Prof. Stefan Keller
Informatik-Professor, HSR Rapperswil