Die Opendata.ch Konferenz 2012 fand am 28. Juni in Zürich mit 200 TeilnehmerInnen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft statt. Alle Beiträge der Konferenz sind umfassend dokumentiert, Videos sowie Slides sind komplett online verfügbar.

Die Inhalte zu den thematischen Fachworkshops stehen ebenfalls weitgehend online zur Verfügung:

Stimmen und Bilder

Begrüssung durch Martin Vollenwyder, Zürcher Stadtrat, Vorsteher Finanzdepartement

Vorstellung des neuen Open Government Data Portals der Stadt Zürich durch Andreas Németh, Programmleiter eZürich

Download (PDF, Unknown)

Resultate der Open Government Data Studie Schweiz (I) durch Prof. Reinhard Riedl, Leiter Wirtschaftsforschung Berner FH

Download (PDF, 2.51MB)

Resultate der Open Government Data Studie Schweiz (II) durch André Golliez, Managing Partner itopia ag, Präsident Opendata.ch

Download (PPT, 4.09MB)

Open Government Data in der Praxis: Make.opendata.ch-Hackdays durch Hannes Gassert, Co-Organisator Make.opendata.ch-Hackdays, Vize-Präsident Opendata.ch

Download (PDF, 5MB)

Open Government Data in Österreich durch Martin Kaltenböck, CFO Semantic Web Company, Executive Board Open Knowledge Forum Österreich

Download (PPT, 3.76MB)

Open Data Strategy der EU durch Ton Zijlstra, Community Steward ePSIplatform.eu

Open Government Data in Deutschland durch Daniel Dietrich, Chairman German Chapter of the Open Knowledge Foundation

Download (PDF, 10.82MB)

Big Open Data Processing durch Prof. Dr. Abraham Bernstein, Head of Dynamic and Distributed Information Systems Group, Informatikdepartment Universität Zürich

Download (PDF, 14.82MB)

Openness beyond Government Data durch Rufus Pollock, University of Cambridge, Director Open Knowledge Foundation

Open data and economic growth durch Prof. Nigel Shadbolt, University of Southampton, Member Public Sector Transparency Board UK

Download (PDF, 8.31MB)

Schlusswort durch Balthasar Glättli, Nationalrat, Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit