Bundesrat beschliesst Open Government Data Strategie

| Apr 16, 2014 | National | 2 Kommentare

An seiner heutigen Sitzung hat der Bundesrat die Open Government Data-Strategie Schweiz 2014–2018 verabschiedet. Der Verein Opendata.ch und die parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit sind sehr erfreut über dieses klare Zeichen für offene Behördendaten in der Schweiz.

ogd-strategy-switzerland
Die Open Government Data-Strategie ist das Ergebnis eines alle Departemente umfassenden Prozesses, unter engem Einbezug der föderalen Ebenen und der Open Data Bewegung. Sie bestätigt die Anliegen der Open Data Community und entspricht den politischen Vorstössen, die in Zusammenhang mit OGD in den letzten zweieinhalb Jahren auf nationaler Ebene eingereicht wurden.

Zeichen der Zeit erkannt

Balthasar Glättli, Nationalrat und Mitglied des Kernteams von Parldigi, der Parlamentarischen Gruppe für Digitale Nachhaltigkeit, anerkennt: “Der Bundesrat hat die Zeichen der Zeit erkannt und eine mutige, zukunftsweisende Strategie vorgelegt.”

Der Verein Opendata.ch, die Open Data Community und die parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit freuen sich auf eine rasche Umsetzung der Strategie auf allen föderalen Ebenen und insbesondere auch auf die weitere konstruktive Zusammenarbeit über Behörden-, Sprach- und andere Grenzen hinweg.

Interessen der Datennutzer vertreten

Opendata.ch wird die nächsten Schritte eng begleiten und sich mit Nachdruck für die Interessen der Datennutzer in Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur einsetzen.

ogd_finden-nutzen-teilen
Links:

Kontakt: