>zu den anderen Tracks der Konferenz

Für die Bereiche Wissenschaft und Kultur sind offene Daten in zweierlei Hinsicht interessant: einerseits sind diese Daten(quellen) Teil unseres Wissens, andererseits ist Technologie auch Kultur. In diesem Opendata.ch 2012 Track diskutierten Experten aus Wissenschaft wie Praxis über diese Chancen, Möglichkeiten und Herausforderungen.

Kulturelles Erbe und Zugänglichkeit

Prof. Tabea Lurk, Hochschule der Künste Bern

Download (PDF, 355KB)

Universitätsbibliothek mit Open Access Repository: Erfolge und Herausforderungen

Christian Gutknecht, Hauptbibliothek Universität Zürich

Download (PDF, 5.01MB)

Schlüsselfaktoren bei der Nutzdaten-Bereitstellung bei ESA

Dr. Jens Piesbergen, Manager “Swiss Government Cloud-Programm”

Download (PDF, 991KB)

Offene Daten bei MeteoSchweiz

Christian Häberli, Leiter a.i. Produktmanagement
MeteoSchweiz

Download (PPT, 2.98MB)

Zugänglichkeit von Forschungsdaten am Beispiel FORS Lausanne

Ralph Schibli, Consultant itopia

Download (PDF, 338KB)

Global Participatory Computing for Our Complex World

Anna Carbone, FuturICT Coordination Team Politecnico di Torino & ETH Zürich

Download (PDF, 1.96MB)